KunstStücke - Deutsches Museum Bonn

Stadt
Wissenschaft, Technik | 60 – 200 € | 10 – 18 Jahre
Deutsches Museum Bonn
Ahrstraße 45
53175, Bonn
Deutschland

Die Vielfalt der Kunststoffe

geeignet für die 7. bis 9. Klasse


Kunststoffe sind aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Überall findet man »Plastik« in allen Formen, Farben und Größen. Doch was macht die so genannten Makromoleküle so besonders? Während des Experimentierens lernen die Schüler den Aufbau und die Eigenschaften von Kunststoffen kennen.   


Die Schüler untersuchen verschiedene Kunststoffe nach:

  • den elastischen Eigenschaften,
  • der Dichte und trennen so unterschiedliche Kunststoffschnipsel,
  • dem thermischen Verhalten,
  • dem Lösevermögen
  • der Wasseraufnahmekapazität


und lernen so kennen, wie die Chemie hinter den Kunststoffen aussieht und was der Unterschied zwischen Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren ist.  


Dauer: ca. 1,5 Stunden


Die ExperimentierKüche

Das Schülerlabor zur AlltagsChemie im Deutschen Museum Bonn — bietet Schulen von der 2. Klasse bis zur Oberstufe ungewöhnliche Entdeckungsreisen in die faszinierende Welt der Alltagschemie. Statt trockener Theorie und Formeln: Klassen aller Schulformen erleben die spannende Seite der Chemie in einfachen und ungefährlichen Experimenten mit haushaltsüblichen Stoffen. In inspirierender Museumsumgebung und unter fachlicher und pädagogischer Betreuung experimentieren junge Nachwuchswissenschaftler in kleinen Gruppen und erschließen sich so selbst ein alltagsorientiertes Basiswissen der Chemie und eine verbraucherorientierte Warenkunde.


»Alles ist Chemie«, Justus von Liebigs bekanntes Bonmot wird so in der Experimentier-Küche für jeden schnell nachvollziehbar. So können zum Beispiel mit Alltagsprodukten Gummibärchen oder Sportgetränke selbst hergestellt oder Shampoo und Farbstoffe analysiert werden. Auf dem Programm stehen auch Farben, Kosmetik oder Putzmittel, teils verpackt in spannenden Geschichten: So lösen chemische Spürnasen mithilfe von Chemie sogar einen Kriminalfall. Jedes Jahr im Dezember wird die »Weihnachtsbäckerei« naturwissenschaftlich unter die Lupe genommen.


Kosten

Dieses Angebot gehört zur Preiskategorie III.

Kursgebühren und Preise finden Sie hier



Noch keine Bewertungen vorhanden

Hier können Sie die Bearbeitungsrechte beantragen und die Information jederzeit selbst bearbeiten.

Zuletzt aktualisiert am: 05/17/2020

Die Vielfalt der Kunststoffe

geeignet für die 7. bis 9. Klasse


Kunststoffe sind aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Überall findet man »Plastik« in allen Formen, Farben und Größen. Doch was macht die so genannten Makromoleküle so besonders? Während des Experimentierens lernen die Schüler den Aufbau und die Eigenschaften von Kunststoffen kennen.   


Die Schüler untersuchen verschiedene Kunststoffe nach:

  • den elastischen Eigenschaften,
  • der Dichte und trennen so unterschiedliche Kunststoffschnipsel,
  • dem thermischen Verhalten,
  • dem Lösevermögen
  • der Wasseraufnahmekapazität


und lernen so kennen, wie die Chemie hinter den Kunststoffen aussieht und was der Unterschied zwischen Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren ist.  


Dauer: ca. 1,5 Stunden


Die ExperimentierKüche

Das Schülerlabor zur AlltagsChemie im Deutschen Museum Bonn — bietet Schulen von der 2. Klasse bis zur Oberstufe ungewöhnliche Entdeckungsreisen in die faszinierende Welt der Alltagschemie. Statt trockener Theorie und Formeln: Klassen aller Schulformen erleben die spannende Seite der Chemie in einfachen und ungefährlichen Experimenten mit haushaltsüblichen Stoffen. In inspirierender Museumsumgebung und unter fachlicher und pädagogischer Betreuung experimentieren junge Nachwuchswissenschaftler in kleinen Gruppen und erschließen sich so selbst ein alltagsorientiertes Basiswissen der Chemie und eine verbraucherorientierte Warenkunde.


»Alles ist Chemie«, Justus von Liebigs bekanntes Bonmot wird so in der Experimentier-Küche für jeden schnell nachvollziehbar. So können zum Beispiel mit Alltagsprodukten Gummibärchen oder Sportgetränke selbst hergestellt oder Shampoo und Farbstoffe analysiert werden. Auf dem Programm stehen auch Farben, Kosmetik oder Putzmittel, teils verpackt in spannenden Geschichten: So lösen chemische Spürnasen mithilfe von Chemie sogar einen Kriminalfall. Jedes Jahr im Dezember wird die »Weihnachtsbäckerei« naturwissenschaftlich unter die Lupe genommen.


Kosten

Dieses Angebot gehört zur Preiskategorie III.

Kursgebühren und Preise finden Sie hier



Noch keine Bewertungen vorhanden

Hier können Sie die Bearbeitungsrechte beantragen und die Information jederzeit selbst bearbeiten.

Zuletzt aktualisiert am: 05/17/2020