Kinder, Kunst und Kreativität - Druckkunst Museum

Stadt
Kreative Angebote | Führungen | Wissenschaft, Technik | Museen | Themengeburtstage | 30 — 120 € | 5 — 18 Jahre
Museum für Druckkunst Leipzig - Stiftung Werkstattmuseum für Druckkunst Leipzig
Nonnenstraße 38
04229, Leipzig
Deutschland

Meister der Schwarzen Kunst mit Kreativitätsbonus

Wie ist das eigentlich mit den Buchstaben in der Zeitung und im Kinderbuch? Und wie werden Bilder gedruckt? Jedes Kind hat sich das bestimmt schon einmal gefragt und mancher hat auch einen Stempelkasten, der ihn begeistert. Für Kinder in Leipzig, der Stadt des Buches, ist es einfach. Sie kommen ins Museum für Druckkunst und lernen dort auf 4 Etagen alles rund ums Drucken. Wenn Ihre Kinder auch so begeistert vom Stempeln sind, ihre Kinderbücher lieben und gern Sachen ausprobieren, dann ist ein Geburtstag im Museum ein großartiges Geschenk.


Keine Angst, hier sind nicht nur Bilder und Objekte hinter Glas zu sehen, hier darf angefasst werden. Gut 90 funktionsfähige Maschinen zeugen von 550 Jahren Druckerhandwerk. Die Werkstatt steht Künstlern und Interessierten offen, so haben schon Vorschulkinder die Möglichkeit, selbst in die Kunst des Druckens hineinzuschnuppern. Hoch-, Tief- und Flachdruck werden anschaulich erklärt und dürfen unter fachlicher Anleitung ausprobiert werden. Das geht nicht alles beim ersten Besuch, doch wer sich für einen Workshop zum Kindergeburtstag entscheidet, hat schon den ersten Schritt ins Reich der Druckkunst getan.


Führung, Workshop oder Rallye:  Kreativ Geburtstag im Museum feiern

Lesen und Schreiben faszinieren kleine Menschen. Der Buch- und Zeitungsdruck war ein großer Fortschritt der Menschheit. Wer heute seine Kinderzeitschrift oder seinen Lieblingscomic in der Hand hält, blickt, ohne es zu wissen, auf ein halbes Jahrtausend Druck- und Mediengeschichte zurück. Beim Geburtstag im Museum für Druckkunst können Kinder anschaulich und unterhaltsam einen Einblick in die Geschichte und das Handwerk des Druckens bekommen:


Bei einer Führung durch das Museum können Kinder ab dem Vorschulalter die wesentlichen Entwicklungsetappen der Druckgeschichte kennenlernen. Die Führungen sind altersspezifisch aufgebaut. Schriftguss, Hand- und Maschinensatz werden anschaulich an Pressen und Druckmaschinen erläutert. Bei einem dazu buchbaren Workshop können mit Bleilettern und Winkelhaken selbst eigene Texte gesetzt und gedruckt werden.


Kreativkurse bieten sich zum Kindergeburtstag mit Drucken an.

Das reicht vom „Zeichnen mit der Nadel – Radierung“ bis zum Linolschnitt oder „Wir bauen unsere eigenen Stempel“. In Zeiten des Upcycling darf auch „Wir drucken mit allem, was wir finden können“ nicht fehlen und eine „Kreative Papierwerkstatt“ gibt es auch noch. Da fällt die Auswahl nicht leicht. Wie schön, dass jedes Jahr ein Mal Geburtstag ist! Da kann man einfach immer wieder kommen und etwas Neues ausprobieren.


Die „Museumsrallye – Fahndung im Museum“ ist für Neun- bis Zwölfjährige ein spannendes Highlight. Kids, die gern knobeln und kombinieren sind hier gefragt, denn es gab einen Diebstahl im Museum:  Wertvolle Buchstaben wurden gestohlen. Werden die Kinder den Dieb überführen und die Buchstaben zurückbringen?


Neugierig geworden? Dann einfach einmal das Drucken beim Kindergeburtstag in Leipzig ausprobieren!

So viel Bildung, Kunst und spannende Geschichten beim Geburtstag im Museum machen bestimmt hungrig. Geburtstagskuchen und Getränke können deshalb gern mitgebracht werden. 


Verpflegung

Keine. Kuchen, Snacks und Getränke können mitgebracht werden. Fußläufig sind viele Restaurants erreichbar.


Details

Alter:  ab 5 Jahre

Anzahl:  5 bis 25 Personen

Dauer:  2 Stunden

Preis:  pro Person


 -  Kinder  1,50 Euro

 -  Erwachsene  6 Euro

 -  Studenten, Azubis  3 Euro

 -  Mit Leipzig Card  4 Euro


Führungen

 -  Kinder  1,50 Euro (+ Eintritt)

 -  Erwachsene  2 Euro (+ Eintritt)


Workshop „Setzen und Drucken“

 -  Kinder  1 Euro (+ Eintritt)

 -  Erwachsene  2 Euro (+ Eintritt)


Kreativkurse

 -  5 Euro (für jeden)


Druckkunst Museum Paedagogisches Angebot (PDF)



Fotos:  Museum für Druckkunst Leipzig



Noch keine Bewertungen vorhanden

Hier können Sie die Bearbeitungsrechte beantragen und die Information jederzeit selbst bearbeiten.

Zuletzt aktualisiert am: 05/17/2020

Meister der Schwarzen Kunst mit Kreativitätsbonus

Wie ist das eigentlich mit den Buchstaben in der Zeitung und im Kinderbuch? Und wie werden Bilder gedruckt? Jedes Kind hat sich das bestimmt schon einmal gefragt und mancher hat auch einen Stempelkasten, der ihn begeistert. Für Kinder in Leipzig, der Stadt des Buches, ist es einfach. Sie kommen ins Museum für Druckkunst und lernen dort auf 4 Etagen alles rund ums Drucken. Wenn Ihre Kinder auch so begeistert vom Stempeln sind, ihre Kinderbücher lieben und gern Sachen ausprobieren, dann ist ein Geburtstag im Museum ein großartiges Geschenk.


Keine Angst, hier sind nicht nur Bilder und Objekte hinter Glas zu sehen, hier darf angefasst werden. Gut 90 funktionsfähige Maschinen zeugen von 550 Jahren Druckerhandwerk. Die Werkstatt steht Künstlern und Interessierten offen, so haben schon Vorschulkinder die Möglichkeit, selbst in die Kunst des Druckens hineinzuschnuppern. Hoch-, Tief- und Flachdruck werden anschaulich erklärt und dürfen unter fachlicher Anleitung ausprobiert werden. Das geht nicht alles beim ersten Besuch, doch wer sich für einen Workshop zum Kindergeburtstag entscheidet, hat schon den ersten Schritt ins Reich der Druckkunst getan.


Führung, Workshop oder Rallye:  Kreativ Geburtstag im Museum feiern

Lesen und Schreiben faszinieren kleine Menschen. Der Buch- und Zeitungsdruck war ein großer Fortschritt der Menschheit. Wer heute seine Kinderzeitschrift oder seinen Lieblingscomic in der Hand hält, blickt, ohne es zu wissen, auf ein halbes Jahrtausend Druck- und Mediengeschichte zurück. Beim Geburtstag im Museum für Druckkunst können Kinder anschaulich und unterhaltsam einen Einblick in die Geschichte und das Handwerk des Druckens bekommen:


Bei einer Führung durch das Museum können Kinder ab dem Vorschulalter die wesentlichen Entwicklungsetappen der Druckgeschichte kennenlernen. Die Führungen sind altersspezifisch aufgebaut. Schriftguss, Hand- und Maschinensatz werden anschaulich an Pressen und Druckmaschinen erläutert. Bei einem dazu buchbaren Workshop können mit Bleilettern und Winkelhaken selbst eigene Texte gesetzt und gedruckt werden.


Kreativkurse bieten sich zum Kindergeburtstag mit Drucken an.

Das reicht vom „Zeichnen mit der Nadel – Radierung“ bis zum Linolschnitt oder „Wir bauen unsere eigenen Stempel“. In Zeiten des Upcycling darf auch „Wir drucken mit allem, was wir finden können“ nicht fehlen und eine „Kreative Papierwerkstatt“ gibt es auch noch. Da fällt die Auswahl nicht leicht. Wie schön, dass jedes Jahr ein Mal Geburtstag ist! Da kann man einfach immer wieder kommen und etwas Neues ausprobieren.


Die „Museumsrallye – Fahndung im Museum“ ist für Neun- bis Zwölfjährige ein spannendes Highlight. Kids, die gern knobeln und kombinieren sind hier gefragt, denn es gab einen Diebstahl im Museum:  Wertvolle Buchstaben wurden gestohlen. Werden die Kinder den Dieb überführen und die Buchstaben zurückbringen?


Neugierig geworden? Dann einfach einmal das Drucken beim Kindergeburtstag in Leipzig ausprobieren!

So viel Bildung, Kunst und spannende Geschichten beim Geburtstag im Museum machen bestimmt hungrig. Geburtstagskuchen und Getränke können deshalb gern mitgebracht werden. 


Verpflegung

Keine. Kuchen, Snacks und Getränke können mitgebracht werden. Fußläufig sind viele Restaurants erreichbar.


Details

Alter:  ab 5 Jahre

Anzahl:  5 bis 25 Personen

Dauer:  2 Stunden

Preis:  pro Person


 -  Kinder  1,50 Euro

 -  Erwachsene  6 Euro

 -  Studenten, Azubis  3 Euro

 -  Mit Leipzig Card  4 Euro


Führungen

 -  Kinder  1,50 Euro (+ Eintritt)

 -  Erwachsene  2 Euro (+ Eintritt)


Workshop „Setzen und Drucken“

 -  Kinder  1 Euro (+ Eintritt)

 -  Erwachsene  2 Euro (+ Eintritt)


Kreativkurse

 -  5 Euro (für jeden)


Druckkunst Museum Paedagogisches Angebot (PDF)



Fotos:  Museum für Druckkunst Leipzig



Noch keine Bewertungen vorhanden

Hier können Sie die Bearbeitungsrechte beantragen und die Information jederzeit selbst bearbeiten.

Zuletzt aktualisiert am: 05/17/2020