Final Escape - Kiel

Themengeburtstage | Führungen | Tanz, Theater, Musik | Zuhause, nach Vereinbarung | 60 bis 120 EUR | 120 bis 200 EUR | über 200 EUR | 10 - 12 Jahre | 13 Jahre und älter

Escape Games zum Geburtstag
Teenager wollen die Welt entdecken und sich ausprobieren. Sie testen, wie weit sie gehen können, versuchen die eigenen Grenzen zu erweitern. Sie wollen Spannung und Action. Allein und zusammen mit den besten Freunden in der Gruppe. Bei einem Live Escape Game zum Geburtstag kann die Gang zeigen, was sie alles drauf hat.

Das Geburtstagskind und seine Gäste finden sich in einem authentisch gestalteten Raum völlig auf sich allein gestellt. Die vielen Details sorgen für den nötigen Realismus. Werden sie es schaffen, gemeinsam alle Aufgaben in nur 60 Minuten zu lösen und sich aus dem Raum zu befreien? Muss der Game-Master eingreifen und unterstützen?

Die Kids werden zu Akteuren in ihrem eigenen Film. Sie bestimmen Verlauf und Ausgang selbst. Wer die Hinweise, Zeichen und Codes schnell und richtig deutet, wird das Rätsel lösen. Gespielt werden kann in deutscher und englischer Sprache.

Hilfe für Sherlock, die Rätsel des Kolumbus oder ab ins Mittelalter
Sechzig Minuten ohne Handy und andere Hilfsmittel? Das geht und wird richtig spannend. Alles, was gebraucht wird, sind Spaß am Kombinieren und Tüfteln, Lust auf Abenteuer und ein wenig Mut. Ab zehn Jahre können Kinder in Begleitung ihrer Eltern mitspielen. Vierzehnjährige sogar ganz alleine. Die Teams bestehen aus zwei bis zwölf Teilnehmern.
In der Lounge kann man vor Beginn des Spiels etwas trinken und sich sammeln. Der Game-Master erklärt Raum und Ablauf. Dann geht es auch schon richtig los!

Welches der acht Abenteuer soll es sein?
Prison Break führt die Spieler in die Deutsche Demokratische Republik der sechziger Jahre. Viele saßen damals im Stasi-Gefängnis. Einer hat es geschafft, sich zu befreien. Für die anderen hat er bewusst Hinweise und Spuren hinterlassen, denen das Team folgen kann, um selbst zu entkommen. Für Zehnjährige in Begleitung ihrer Eltern. Alle ab sechzehn versuchen es ohne Begleitung.

Der verrückte Galerist konfrontiert die Spieler mit einem Diebstahl. Aus der norwegischen Nationalgalerie wurden drei Gemälde gestohlen. Zwei sind wieder aufgetaucht. Das dritte soll nach Berlin gelangt sein. In der Galerie warten auf Vierzehnjährige und ihre Eltern oder Spieler ab sechzehn Jahren ohne Begleitung einige Überraschungen ...

Sherlock Holmes gehört zweifellos zu den größten Kriminalisten. Doch nun steht er plötzlich selbst unter Verdacht. Dr. Watson und Mrs. Hudson sind verschwunden. Kann dem Detektiv geholfen werden? Für Kinder ab zehn Jahren mit Begleitung. Sechzehnjährige können alleine spielen.

Die Schlüsselreise des Kolumbus beginnt im Jahr 2001 als Tauchlehrer und Schatzsucher vor der Küste Panamas ein altes Schiffswrack finden. Seitdem untersuchen Wissenschaftler das Wrack und die noch vorhandene Ladung. Niemand weiß, was sich in den magisch verschlossenen Boxen verbirgt. Niemand konnte sie bisher öffnen. Wird das Team es schaffen? Ab zehn Jahre in Begleitung der Eltern, ab vierzehn Jahre allein möglich.

Das Geheimnis der Mönche versetzt die Spieler ins mittelalterliche Italien. Starke Nerven und ein kühler Geist sind gefragt, denn vier Mönche wurden tot in einer Abtei gefunden. Schwarze Flecken finden sich an den Fingerspitzen und auf den Zungen. Beschuldigt werden Mitbrüder und arme Frauen, denen man Hexerei nachsagt. Können die Spieler das Rätsel lösen und die Unschuldigen entlasten? Zehnjährige stellen sich der Herausforderung mit ihren Eltern, Vierzehnjährige ohne Begleitung.

Fluch der Pharaonen – ein Spiel im Battle-Modus mit Entscheidung. Aus dem Urlaub in Ägypten wurde den Warnungen des Händlers zum Trotz eine Vase mitgebracht, dessen vormaliger Besitzer dem Fluch der Sphinx unterlag. Ein Albtraum bedingt. Die Rückgabe der Vase ist nicht möglich. Dort, wo der Souvenirshop stand, wird jetzt ein Sphinx-Tempel freigelegt. Hier soll der Stein der Philosophen liegen, der den Fluch der Sphinx aufzuheben vermag. Zehnjährige wagen sich mit Eltern in die Gänge des Tempels. Vierzehnjährige kommen alleine klar.

Der Henker bringt das Team in die Hände des berüchtigten Blutordens, der bis heute Menschenopfer darbringt. Wer einen kühlen Kopf behält, schafft es, sich aus dem Verlies zu befreien und der drohenden Hinrichtung zu entgehen. Ab vierzehn Jahren kann in Begleitung der Eltern gespielt werden. Ab sechzehn Jahren bezwingt man die Gefahr allein mit seinen Freunden.

The Puppeteer führt zu einem bösen Puppenspieler, der statt Holzpuppen echte Menschen spielen lässt. Gelingt es der Gruppe zu entkommen? Kinder ab zehn Jahren werden von ihren Eltern unterstützt. Sechzehnjährige schaffen das allein.

Bis zu zwölf Kids ab zehn Jahren können im Final Escape Kiel feiern. Es werden mehr Gäste erwartet? Dann kann parallel gespielt werden. Kleine Überraschungen für das Geburtstagskind sind inklusive. Geschenke für die Gäste soll es auch geben? Einfach rechtzeitig Bescheid sagen, dann werden die Give-aways ins Spiel eingebaut.

Verpflegung
Für Getränke und Musik ist in der Lounge gesorgt. Auf Wunsch wird dekoriert. Nach Absprache kann ein Essen organisiert werden.

Details
Alter:  ab 10 Jahren
Anzahl:  mindestens 2, maximal 12 Spieler pro Game
Dauer:  60 Minuten
Preis:  50 - 300 Euro (je nach Anzahl und Game)
Empfohlenes Mindestalter:  zehn Jahre, bei Teilnehmern unter sechzehn Jahren muss mindestens eine erwachsene Person dabei sein.

Anmeldung, Buchung
Telefon:  0431 - 530 379 29
E-Mail:  [email protected]
Online:  Preise / Buchung

Fotos:  Final Escape Kiel

Bewertungen      Anmerkungen: 0
Spaß
Anmerkungen: 0
Lernfaktor
Anmerkungen: 0
Organisation
Anmerkungen: 0
Idee
Anmerkungen: 0
Inserent: Bester Geburtstag
Registriert: 16.07.2017, insgesamt hinzugefügt: 212

Zuletzt aktualisiert am: 21.01.2019
Administrierung
Beantragen Sie die Rechte, wenn Sie das Objekt bearbeiten möchten.